Kickboxen Hof
Kickboxen Hof

OFFENER BAYERNPOKAL in Coburg, wir waren dabei!

Erfolgreiche Hofer Kickboxer und Kickboxerinnen.

 

Mit 6 Teilnehmern waren die Kämpfer des Kickbox-und. Budosportvereins Hof e.V. beim offenen Bayernpokal in Coburg. Dieses internationale Großturnier mit 780 Nennungen und 560 teilnehmenden Sportlern zeigte wieder einmal wie populär diese Sportart seit der Aufnahme in den Bayerischen LAndessportverband BLSV und in den Deutschen Olympischen Sportbund DOSB auch in unserer Region ist.

Im Newcomer-Vollkontakt + 91 kg stieß der Hofer MArcel Brandt bis ins Finale vor und traf dort auf Leon Lechner vom KBF Burgrain - Isen.  In einem harten Dreirunden-Gefecht konnte er sich mit klaren Faust -und Fußtreffern mit 3:0 Richterstimmen durchsetzen und belegte somit Platz 1 in seiner GEwichtsklasse. Raphael Zechel - 67 kg startete im Nwecomer Leicht- und Vollkontakt . Im Leichtkontakt schied er vorzeitig aus, im Vollkontakt traf er auf Abdul Rahimi Mirrulah vom Nippon Passau e.V. mit dem er sich bis zum Schluß einen mitreissenden Kampf lieferte, aber mit 2:1 Richterstimmen unterlag und sich somit den 2ten Platz in seiner GEwichtsklasse sicherte. Jessica Oesterle vom KBV HOf e.V. Leichtkontakt DAmen Newcomer - 55 kg kam bei Ihrem ersten Turnier ebenfalls bis ins Halbfinale. Dort traf sie auf Lina Krapf vom Fight Club Schonungen. Gegen die spätere Siegerin lieferte Jessica einen tollen Kampf musste sich aber mit 3:0 Richterstimmen geschlagen geben und errang somit Platz 3 in ihrer GEwichtsklasse.

Ebenfalls am Start Jeanette Keil Newcomer Damen + 65 kg belegte Platz Nr 7. Isa Ehrhardt Newcomer Jugend 13 Jahre - 54 kg belegte Platz 9 und Anastasia Bachmann Jugend bis 12 Jahre, Pointfighting -42 kg startete erstmalig in der Meisterschaft, lieferte einen tollen Kampf, schied aber in der Vorrunde aus. Michael Franz und Alois Hofmann die beiden Betreuer des KBV HOF e.V. zeigten sich mit der gezeigten Mannschaftsleistung hoch zufrieden und sehen die jungen Sportler auf dem richtigen Weg an die großen Erfolge der Vergangenheit anzuschließen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Alois Hofmann